Herzlich willkommen im Bereich Germanistik!

Zur besonderen Beachtung:

Dienstanweisung zum Coronavirus (Stand: 17.03.20)

 

Wichtige Hinweise zur Lehre im SoSe 2020

Liebe Studierende,

 

bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Start der Lehrveranstaltungen im Sommersemester:

 

  • Grundsätzlich: Präsenzveranstaltungen finden (mindestens) bis zum 20. April 2020 nicht statt. Die meisten germanistischen Lehrveranstaltungen starten aber dennoch in unterschiedlichen Distance-Teaching-Formaten zu den bislang vorgesehenen Terminen ab dem 6. April.

  • Einschreibung: Die Einschreibung zu unseren Lehrveranstaltungen läuft wie gewohnt über die im LSF zu den einzelnen Lehrveranstaltungen angegebenen Möglichkeiten. Bitte melden Sie sich möglichst schnell und spätestens bis zum 6.4. auf den im LSF angegebenen Wegen an (siehe jeweils den Hinweis unter der Rubrik „Bemerkung“ zu den einzelnen Lehrveranstaltungen)! Falls Sie im LSF bei einzelnen Veranstaltungen keinen Hinweis bezüglich der Anmeldemodalitäten finden sollten, kontaktieren Sie die betreffenden Lehrenden bitte zeitnah direkt per E-Mail. Eine rechtzeitige Einschreibung ist unter den aktuellen Gegebenheiten besonders wichtig, damit die Lehrenden mit Ihnen in Kontakt treten können und die Veranstaltungen möglichst regulär starten können!

  • Hinweis: Sollten Sie sich direkt im LSF für eine germanistische Veranstaltung angemeldet haben, überprüfen Sie bitte, ob Sie sich zusätzlich auch auf Moodle oder per E-Mail bei den Lehrenden angemeldet haben (wie im LSF zu den einzelnen Lehrveranstaltungen unter der Rubrik „Bemerkung“ angegeben).

  • Informieren Sie sich regelmäßig auf unserer Homepage (http://www.ger.ovgu.de) und auf der Homepage der Universität (https://www.ovgu.de).

 

Für Ihre Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne per E-Mail zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße und alle guten Wünsche im Namen des gesamten Bereichs,

Ihr Norbert Kössinger

 

Liebe Studierende am Bereich Germanistik,

Sie haben die jüngsten Entwicklungen sicher verfolgt: Aufgrund der ministeriellen Entscheidung verschiebt sich der Start des Sommersemesters im Land Sachsen-Anhalt auf den 20. April. Die Verfügung des Ministers betrifft sämtliche Arten von Veranstaltungen (Lehre, Tagungen, Versammlungen), Prüfungen sowie Sprechstunden.

Meldung des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung Sachsen-Anhalt: Start des Sommersemesters in Sachsen-Anhalt wird auf 20. April verschoben

 

Wir möchten Sie deswegen bitten, sich in allen Fragen, die Prüfungen, Seminararbeiten und alle weiteren fachbezogenen studentischen Belange betreffen, sich per E-Mail direkt an die betreffenden Dozierenden zu wenden und alternative Wege der Kommunikation (z. B. per Telefon oder Skype) mit uns zu vereinbaren und individuelle Absprachen zu treffen. Auch in unserem Sekretariat wird es bis zum 20. April grundsätzlich keinen Publikumsverkehr geben. Anfragen können Sie per E-Mail an Frau Kaufhold richten.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir mit der Vergabe von Terminen unmittelbar nach dem 20.4. noch zurückhaltend sind und zunächst die Entwicklungen der nächsten Wochen abwarten wollen. Unser Wissenschaftsminister hat darauf hingewiesen, dass den Studierenden aus der aktuellen Situation „keine Nachteile bei Prüfungen etc. erwachsen sollen.“ Ich kann diese Aussage für unseren Bereich nur mit Nachdruck unterstreichen!

 

Zur Abgabe von Hausarbeiten aus dem Wintersemester: Bitte kontaktieren Sie rechtzeitig die betreffenden Lehrenden, falls Sie die bereits vereinbarten Abgabetermine angesichts der aktuellen Gegebenheiten nicht einhalten können. Nutzen Sie verstärkt das digitale Angebot unserer Universitätsbibliothek und fragen Sie bitte bei Ihren Lehrenden nach, falls Sie Unterstützung bei der Literaturbeschaffung benötigen. Wir sind für Sie erreichbar und helfen Ihnen gerne!

Zu den Lehrveranstaltungen im Sommersemester: Bitte melden Sie sich wie im LSF momentan angegeben zu den Seminaren bzw. Vorlesungen an und beachten Sie die dort genannten Anmeldetermine! Falls Sie im LSF bei einzelnen Veranstaltungen keinen Hinweis bezüglich der Anmeldemodalitäten finden sollten, kontaktieren Sie den entsprechenden Dozierenden bitte direkt per E-Mail.

 

Für Ihre Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit per gerne E-Mail zur Verfügung.

Herzliche Grüße und alle guten Wünsche im Namen des gesamten Bereiches,

Ihr Norbert Kössinger

 

P.S.: Sie können sich über aktuelle Entwicklungen und Entscheidungen über die Homepage der Universität informieren: https://www.ovgu.de/corona.html

 


 

Der Bereich Germanistik (GER) gehört neben den Bereichen für Geschichtswissenschaft, für Philosophie und für fremdsprachliche Philologien zur kulturwissenschaftlichen Fächergruppe der Fakultät für Humanwissenschaften.

Unser Bereich besteht aus den klassischen Teilgebieten:

Germanistische Linguistik

Ältere deutsche Literatur und Kultur

Neuere deutsche Literatur und Kultur

Deutsch als Fremd-/Zweitsprache

Fachdidaktik Deutsch

 

Aktuelles aus der Germanistik:

CfP: Berufsbildender Deutschunterricht im Kontext von Migration und Einwanderung (31.07.2020)

10.07.2020 -

CfP: Berufsbildender Deutschunterricht im Kontext von Migration und Einwanderung – Interdisziplinäre und internationale Perspektiven (31.07.2020) / Vocational German language teaching in the context of migration and immigration – Interdisciplinary and international perspectives (31.07.2020)

Klicken Sie hier, um den Call for Paper herunterzuladen (PDF).

 

Veranstaltung:
Jun.-Prof. Dr. Karina Becker / M.A. Martina Kofer
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

mehr ...

CfP: Rassismussensible Lehre und Ausbildung an Schulen und Universitäten (9.8.2020)

10.07.2020 -

CfP: Neue Perspektiven auf eine kultur- und humanwissenschaftlich orientierte Deutschdidaktik - Interdisziplinäre und internationale Sichtweisen auf eine rassismussensible Lehre und Ausbildung an Schulen und Universitäten (9.8.2020)

Klicken Sie hier, um den Call for Paper herunterzuladen (PDF).


Ort und Datum:

Hannover, 2.-4.6.2021

Veranstaltung:

Prof. Dr. Michael Hofmann (Universität Paderborn); Jun.-Prof. Dr. Karina Becker (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg)

mehr ...

Radioseminar beim MDR

02.07.2020 -

Am letzten Juniwochenende haben Germanistik-Studierende in einem Praxis-Seminar beim MDR Radiobeiträge für das Uni-Radio Guericke FM produziert. Der MDR-Mitarbeiter Dr. Sebastian Mantei und die Linguistin Dr. Kristin Kuck haben in diesem Semester drei Studierendengruppen bei Ihrer praktischen Arbeit betreut. Unterstützt wurden sie von dem Techniker Christian Thiele. Der MDR stellte für die Durchführung des Seminars sein „Hörmobil“ zur Verfügung, da ein Besuch des Funkhauses aufgrund der Eindämmungsmaßnahmen der Pandemie nicht möglich war. Am 1. und am 10. Juli wird eine von den Studierenden moderierte Radiosendung mit den entstandenen Beiträgen zu aktuellen Themen wie z.B. „der Schulalltag unter Corona“, „Fleisch-Konsum“ und „Rassismus“ bei Guericke FM ausgestrahlt. Dabei erhalten die Studierenden Hilfe von der Moderatorin Nantje Bischoff. In einer Kooperation führen der MDR und die OVGU Magdeburg regelmäßig gemeinsame Seminare durch, in denen sowohl die wissenschaftliche als auch die praktische Perspektive auf Medienarbeit vermittelt wird. 

 

Radioseminar1

 Guericke FM

Radioseminar 3

mehr ...

Karina Becker: „Flipped Learning“ – ein Lehr-Lern-Setting nicht nur in Zeiten von Corona und nicht nur für den Deutschunterricht

29.06.2020 -

Am 23.06.2020 ist ein neuer Aufsatz von Jun.-Prof. Dr. Karina Becker erschienen: 

     
becker_aufsätze_flippedlearning         „Flipped Learning“ – Konzeptualisierungen eines  medienintegrativen Lehr-Lern-Settings für den Deutschunterricht

 

Einen Abstract sowie weitere Informationen finden Sie unter folgender Adresse:

https://journals.ub.uni-koeln.de/index.php/midu/article/view/288

mehr ...

Digitale Master-Studieninfotage

23.06.2020 -

Vom 1.-3. Juli finden an der OVGU die Digitalen Studieninformationstage zu den Masterstudiengängen statt. Klicken Sie für weitere Informationen auf den folgenden Link:

https://www.vorwaertsmacher.in/digitale-master-infotage/

Angebot der Germanistik (durch die Studienfachberaterinnen Frau Dr. Kristin Kuck (Master Germanistik) und Frau Jun.-Prof. Dr. Karina Becker (Master Lehramt):

Die germanistischen Master-Studiengänge. Oder: "Was macht man eigentlich mit/in der Germanistik"?

 

Der Studiengang „Kultur, Transfer, Intermedialität“ sowie die Lehramtsstudiengänge für die berufs- und allgemeinbildenden Schulen werden vorgestellt. Es wird über Berufsperspektiven und die Alleinstellungsmerkmale der Studiengänge informiert. Dozierende und Studierende stehen in Breakoutsessions und per Chat für konkrete Fragen zur Verfügung. An einem konkreten Beispiel geben wir Interessierten einen Einblick, womit sich GermanistInnen beschäftigen.

 

2. Juli 2020, 16-17 Uhr

https://ovgu.zoom.us/j/99441586569

Passwort: Master

mehr ...

Wiederholungsprüfung vom WS 19/20 zur Vorlesung Unger: „Neuere deutsche Literatur: Einführung in die Literaturwissenschaft“ am 23.06.2020, Ort: G22A, H2

28.05.2020 -

Die wegen Corona am 30.03.2020 ausgefallene Wiederholungsklausur findet nun am 23.06.2020 statt. Studierende, die sich schon zum 30.03. angemeldet hatten, müssen sich nicht erneut anmelden, sondern werden durch das Prüfungsamt automatisch angemeldet. Alle anderen Studentinnen und Studenten, die die Wiederholungsklausur schreiben müssen, melden sich bitte bis zum 15.06.2020 wie gewohnt online über das FHW-Prüfungsamt an. Die nächste Gelegenheit zur Klausurteilnahme wird dann erst wieder Ende des WS 2020/21 (nach erneuter Teilnahme an der Vorlesung) sein.

mehr ...

[1] | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor

 

Letzte Änderung: 22.07.2020 - Ansprechpartner: Webmaster Germanistik