Vita

Beruflicher Werdegang

Seit 17. Februar 2020: DAAD-Lektor und Gastdozent für Germanistik an der Universidade de São Paulo (USP), Brasilien

Februar 2018 – Februar 2020: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich für Germanistik an der Humanwissenschaftlichen Fakultät (Institut III) der Otto von Guericke-Universität Magdeburg (bis September 2019: Vertretung der Juniorprofessur Fachdidaktik Deutsch) 

Dezember 2017 - Januar 2018: Fachlehrer für Deutsch und Französisch am Fontane-Gymnasium, Rangsdorf

September 2017 - November 2017: Schulpraktikum an der Hector-Peterson-Schule, Berlin 

Oktober 2015 - November 2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur (19.-21. Jahrhundert), Studienabschlussberater am Institut für Germanistik der Universität Potsdam

Januar 2011 - Dezember 2013: Wissenschaftliche Leitung des Projekts „Zeitzeugenarbeit zur DDR-Geschichte“ (Kooperation Zeitpfeil e.V., Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam, HU-Bildungswerk NRW, Universität Potsdam)

April 2010 - April 2013: Lehraufträge am Institut für Germanistik (Literaturwissenschaft) und am Historischen Institut (Didaktik der Geschichte) der Universität Potsdam

März 2009 - Dezember 2011: Pädagogischer Mitarbeiter beim Bildungswerk Politischer Arbeitskreis Schulen e.V.

Dezember 2006 - Dezember 2007: Berater der Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit, Büro Brasilien 

2005 - 2015: Freier Dozent, Trainer und Berater in der außerschulischen politischen und interkulturellen Bildung

 

Akademische Ausbildung

November 2017: Master of Education (1,0)

2016 - 2017: Lehramtsstudium der Fächer Französisch, Deutsch und Erziehungswissenschaften an der Freien Universität Berlin

April 2016: Dr. phil. (summa cum laude)

Januar 2012 - September 2015: Promotionsstudium im Fach Germanistik an der Universität Potsdam 

Januar 2010: Magister Artium "mit Auszeichnung"

Bis 2009: Studium der Romanistik, Germanistik und Geschichte an der Universität Potsdam und der Universidade Nova de Lisboa

 

Akademische Weiterbildung 

2015: Weiterbildungsstudium „Prozessmanagement“ an der Arbeitsstelle RUB/IGM der Ruhr-Universität Bochum

2011: Hochschuldidaktische Qualifikation im Junior Teaching Professional-Programm der Potsdam Graduate School 

 

Drittmittel, Auszeichnungen, Preise 

Oktober 2015 - September 2016: Co-Finanzierung einer PostDoc-Stelle durch die Hans-Böckler-Stiftung

2012 - 2015: Promotionsstipendium der Hans-Böckler-Stiftung

2011 - 2013: Förderung der Praxisforschung "Arbeit mit Zeitzeugen zur DDR-Geschichte in der außerschulischen Bildung" durch die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, die Bundeszentrale für politische Bildung und die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

2010: Hans-Jürgen-Bachorski-Preis für herausragende Abschlussarbeiten der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam

2006: Europaurkunde des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg

 

Weitere Tätigkeiten

Seit 2015: Gastgeber im Bundeskanzler-Stipendienprogramm der Alexander-von-Humboldt-Stiftung

Letzte Änderung: 14.02.2020 - Ansprechpartner: Webmaster Germanistik