Aktuelles

Tagung der AG Sprache in der Politik, 26.-27.03.2020 in Magdeburg

19.12.2019 -

Die Veranstaltung musste leider aufgrund der derzeitigen deutschland- und europaweiten Vorsichtsmaßnahmen rund um COVID-19 abgesagt werden und soll zu einem späteren Zeit nachgeholt werden. Weitere Informationen folgen.

 

"Vorsicht vor diesen Wörtern". Politikspracheforschung im medialen Diskurs

Konzept und Organisation: Prof. Dr. Kersten Sven Roth, Prof. Dr. Martin Wengeler

 

Mehr Informationen zur Tagung finden Sie hier: Tagung der AG Sprache in der Politik, 26.-27.03.2020 in Magdeburg

 

 

Ausgehend vom aktuellen Erfolg der framesemantischen Erklärungsansätze der Linguistin Elisabeth Wehling im massenmedialen Diskurs möchte die Tagung sich einerseits mit den Gründen für diese mediale Attraktivität des Angebots aus der Wissenschaft, andererseits aber auch kritisch mit den wissenschaftlichen Grundlagen der dabei vermittelten Konzepte und Vorstellungen von politischer Sprache beschäftigen. Dies wiederum soll vor allen Dingen Ausgangspunkt dafür sein, darüber hinausgehend einerseits nach den Gründen der Nicht- oder Kaum-Wahrnehmung anderer linguistischer Beschäftigung mit und Aufklärung über politischen Sprachgebrauch in der Öffentlichkeit zu fragen – respektive selbstkritisch zu reflektieren, wer und was in den letzten Jahren doch auch jenseits von Elisabeth Wehlings Framing-Konzept öffentliche Aufmerksamkeit erhalten hat. Andererseits soll noch einmal grundlegend danach gefragt werden, wie politolinguistische Forschung, die empirisch umfassend öffentliche Diskurse untersucht, ihre Forschungsergebnisse auch öffentlich vermitteln kann und sich selbst bei Medienschaffenden und PolitikerInnen als ExpertInnen für politische Sprache besser „verkaufen“ kann. Dabei soll auch Raum gegeben werden für durchaus vorhandene Medienerfahrungen von wissenschaftlichen AkteurInnen aus dem Bereich der empirischen politolinguistischen Forschung.

mehr ...

Einladung zum Vorlesewettbewerb in plattdeutscher Sprache

02.12.2019 -

Veranstaltung der Arbeitsstelle Niederdeutsch:

"Schülerinnen und Schüler lesen PLATT"

25 Jahre Vorlesewettbewerb in plattdeutscher Sprache in Sachsen-Anhalt

 

Am 03. Dezember um 14.00 Uhr  findet der Landesausscheid des Vorlesewettbewerbs in plattdeutscher Sprache in der Hauptgeschäftsstelle der Stadtsparkasse Magdeburg statt. Neun Regionalsieger in drei Altersklassen aus der Börde, dem Harz und der Altmark wetteifern um den Sieg.

 

Schirmherrschaft: Staatsminister Rainer Robra, Chef der Staatskanzlei und  Minister für Kultur

Sponsor: Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen-Anhalt

mehr ...

Einladung zur Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Norbert Kössinger

22.11.2019 -

Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Norbert Kössinger (Ältere deutsche Literatur und Kultur):

"Die Brille in der Handschrift. Altsächsische Literatur am Beginn deutschsprachiger Textüberlieferung."

 

Wann? Mittwoch, dem 4. Dezember 2019, 18.00 Uhr s.t.

Wo? Zschokkestraße 32, Gebäude 40, Raum 238

 

Hier geht es zum Flyer.

mehr ...

Einladung zum öffentlichen Vortrag von Prof. Dr. Astrid Lembke (FU Berlin)

15.11.2019 -

Prof. Dr. Astrid Lembke (FU Berlin) spricht über das Thema:
„Die Verfilmung des Nibelungenliedes durch Harald Reinl.“

 

Wann? Am Dienstag, 26. November 2019, 17 Uhr,

Wo? Zschokkestraße 32 (Gebäude 40), Raum 335


Der Vortrag findet im Rahmen des Seminars zu Mittelalterverfilmungen unter der Leitung von Prof. Dr. Norbert Kössinger statt.

Hier geht es zum Flyer.

mehr ...

Einladung zum öffentlichen Vortrag von Dr. Nicola Zotz und Dr. Pia Rudolph

15.11.2019 -

Dr. Nicola Zotz und Dr. Pia Rudolph (Bayerische Akademie der Wissenschaften) sprechen über das Thema:

„Der Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften.“

 

Wann? Am Mittwoch, 20. November 2019, 11 Uhr

Wo? Zschokkestraße 32 (Gebäude 40), Raum 326


Der Vortrag findet im Rahmen der Vorlesung zu Text und Bild in Mittelalter und Früher Neuzeit unter der Leitung von Prof. Norbert Kössinger statt.

Hier geht es zum Flyer.

mehr ...

Einladung zur gemeinsamen Vorlesung von Prof. Dr. Armin Burkhardt und Prof. Dr. Kersten Sven Roth

28.10.2019 -

Politolinguistik - eine Staffelübergabe

Gemeinsame Vorlesung von Prof. Dr. Armin Burkhardt und Prof. Dr. Kersten Sven Roth

 

Wann: Mittwoch, 13.11., 9 - 11 Uhr

Wo: Raum G40B - 238

 

24 Jahre war Armin Burkhardt Inhaber der Professur für Germanistische Linguistik an der OVGU, zu diesem Wintersemester hat Kersten Sven Roth sie von ihm übernommen.

Im Rahmen der Vorlesung "Medien- und Kommunikationslinguistik" von Prof. Roth sprechen beide zu einem ihrer gemeinsamen Forschungsinteressen: Politolinguistik.

Zu dieser "Staffelübergabe" sind alle Interessierten - insbesondere auch ehemalige Studierende von Armin Burkhardt - herzlich eingeladen.

mehr ...

zurück 1 | 2 | 3 | [4] | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor

Letzte Änderung: 10.08.2020 - Ansprechpartner: Webmaster Germanistik